Sicherheit

Finden Sie hier Hinweise zur sicheren Handhabung Ihrer Kreditkarte oder Prepaid Karte.

Sicher bezahlen


  • Beim Bezahlen mit Ihrer Karte erhalten Sie zusätzlich zur Rechnung einen speziellen Kartenbeleg, den sogenannten "Leistungsbeleg". Kontrollieren Sie, ob der Betrag auf Ihrer Rechnung mit jenem am Leistungsbeleg übereinstimmt.
  • Von jedem Beleg erhalten Sie einen Durchschlag bzw. eine Zweitschrift, die Sie als Nachweis aufbewahren sollten.      
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Monatsabrechnung bzw. Guthabensabfrage anhand Ihrer Belege. Teilen Sie uns etwaige Abweichungen bitte umgehend mit: entweder schriftlich oder bei PayLife Kreditkarte online in Ihren Online Services.  

  • Bei Mietwagenbuchungen: Beachten Sie bitte die Geschäftsbedingungen der Mietwagengesellschaft und die Versicherungsmodalitäten. Überprüfen Sie den Zustand Ihres Fahrzeugs bereits bei der Übernahme und lassen Sie sich etwaige Mängel schriftlich bestätigen.

  • Weiters empfehlen wir, Ihre Kreditkarte sofort nach Erhalt mit Kugelschreiber auf dem dafür vorgesehenen Unterschriftsfeld zu unterschreiben. 

Sicherer Umgang mit dem PIN-Code


  • Eine PIN-Code Eingabe ist nur an Geldautomaten, Tankautomaten sowie zum Bezahlen an POS Terminals erforderlich 
  • Sagen Sie niemandem Ihren PIN-Code – er wird ausschließlich für Bezahlungen und Geldbehebungen gebraucht.

  • Beantworten Sie keine persönlichen, schriftlichen oder telefonischen Fragen nach Ihrem PIN-Code 

  • Stellen Sie sicher, dass Dritte keine Kenntnis von Ihrem PIN-Code erlangen – Sie können jederzeit kostenlos eine erneute Zusendung veranlassen, wenn Sie den PIN-Code vergessen sollten

  • Lassen Sie sich auf keinen Fall von Fremden "helfen", wenn Sie mit dem PIN-Code Geld beheben oder bezahlen

  • Vermeiden Sie, dass man Ihnen am Geldautomaten oder beim Zahlen mit Ihrer Kreditkarte und dem PIN-Code über die Schulter sehen kann

  • Decken Sie während der Code-Eingabe mit Ihrer freien Hand und/oder Ihrem Körper das Zahlenfeld ab 
  • Melden Sie uns unverzüglich rund um die Uhr, wenn Ihre Karte oder Kartendaten verloren, gestohlen oder missbräuchlich verwendet werden

 

Sicher online shoppen


  • Geben Sie Kartendaten nur auf verschlüsselten Seiten ein. Sie erkennen verschlüsselte Seiten am zusätzlichen "s" beim https:// und durch eine optische Anzeige im Browser in Form eines Schlüssels oder Vorhängeschlosses. Wird kein Verschlüsselungssystem angeboten, verzichten Sie bitte auf Eingabe jeglicher Zahlungsdaten. 
  • Höchste Sicherheit bei Zahlungen im Internet bietet das 3-D Secure-Verfahren (Verified by Visa bzw. MasterCard SecureCode) - dabei registrieren Sie ein zusätzliches Passwort, mit dem Sie Ihre Internet-Zahlungen freigeben können.
      
  • Geben Sie Ihre Kartendaten nur dann bekannt, wenn Sie tatsächlich etwas bezahlen wollen. Unentgeltliche Online-Services (z.B. „Free Mail“, „Free Homepage“, „Free Membership“) haben keinen Grund, nach Ihren Kartendaten zu fragen.
      
  • Lesen Sie die Geschäftsbedingungen (AGB) des Unternehmens genau, und achten Sie hier besonders auf Angaben zu periodischen Abbuchungen und Dauerschuldverhältnissen (z.B. Abonnements)
      
  • Sollte ein Online Shop von Ihnen einen dreistelligen Code verlangen, so handelt es sich dabei um die Kartenprüfnummer, kurz CVV2 bei Ihrer Visa und CVC2 bei Ihrer MasterCard. Diese drei Ziffern finden Sie im weißen Feld neben dem Unterschriftsfeld auf der Rückseite Ihrer Karte. 
    Diesen Code dürfen Sie dem Händler geben, er wird für die Überprüfung der Zahlung benötigt. 

Schützen Sie sich vor Phishing-Betrügern


Phishing-Betrüger tarnen sich als seriöse Unternehmen und wollen sich per E-Mail fremde Zahlungsbestätigungsdaten beschaffen. Es gibt zwei gängige Methoden: entweder sollen die Empfänger sensible Daten in eine gefälschte Website eingeben, oder einen Dateianhang mit Schadsoftware öffnen. 

  • Geben Sie Zahlungsdaten im Internet nur auf verschlüsselten Seiten ein – Sie erkennen diese am ‚s‘ beim ‚https://‘ bzw. an einem Schloss-Symbol. 
  • Ohne Verschlüsselung verzichten Sie bitte auf die Eingabe jeglicher Zahlungsdaten im Internet
  • Öffnen Sie keine Dateianhänge von unbekannten Absendern.